Armut unter den Augen des jungen Marx

“Die „Armenkarte“ ist eines der Highlights der Karl-Marx-Ausstellung im Stadtmuseum Simeonstift. Sie macht das Schicksal von Hunderten Armen in Trier Anfang der 1830er Jahre wieder lebendig.”

Volksfreund

Armenkarte


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.